ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN


Die auf der Website OPHELIAITALY.COM gekauften Produkte werden verkauft von Ophelia Italy der Gorini Caterina & C Sas, mit Firmensitz in Prato, Via Longobarda Nr. 2/6, operativem Sitz in Prato, Via Longobarda Nr. 2/6, Firmenregister von Prato Nr. 514797, Steuernummer und MwSt-Nummer 02234870976.

Für alle Informationen können Sie uns unter folgender E-Mail-Anschrift kontaktieren: [email protected]

Beschreibung des Verkaufsvertrages

Die allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen der italienischen Gesetzgebung und insbesondere dem Artikel 50 und nachfolgenden des Gesetzesdekrets vom 6. September 2005, Nr. 206 („Verbraucherkodex“).

Der vorliegende Vertrag betrifft das Verhältnis zwischen Ophelia Italia und dem Kunden beim Online-Verkauf von Kleidung, Modeaccessoires, Garn und Zubehör für die Handarbeit.

Wenn der Kunde eine natürliche Person ist, deren Tätigkeit hierbei nicht unternehmerischer, handelsbezogener, handwerklicher oder beruflicher Art ist, gilt er als ein Verbraucher im Sinne des Artikels 3 des Verbraucherkodex (nachfolgend als „Verbraucher“ bezeichnet) ist.

Ist der Kunde eine juristische und physische Person, die auf Grund eventueller beruflicher Zwecke tätig wird, kann er einkaufen, sofern er sich auf der Website oder direkt mit E-Mail bei [email protected] registriert.

Ophelia Italy verkauft en gros über die Website www.opheliaitaly.com und direkt am Firmensitz in Via Longobarda 2/6, Prato, Italien.

Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn Ophelia Italy einen über das Internet, Website www.opheliaitaly.com, durchgegebenen Kaufvorschlag des Kunden akzeptiert hat.

Die hier vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen („Allgemeine Bedingungen“) und, vor allem auch, die von Ophelia Italy mitgeteilten Informationen gemäß Artikel 52 der Verbraucherkodex bleiben gültig und wirksam, solange sie nicht von Ophelia Italy abgeändert oder ergänzt worden sind. Eventuelle Änderungen und/oder Ergänzungen der Allgemeinen Bedingungen werden ab dem Datum gültig, an dem sie der Öffentlichkeit mitgeteilt wurden, und sie werden für die ab diesem Datum getätigten Verkäufe angewandt. Die letzte aktualisierte Version der Allgemeinen Bedingungen findet sich auf der Website.

Kaufsmodus

Ophelia Italy akzeptiert Aufträge, die die Anlieferung auf dem italienischen Nationalgebiet und in Europa vorsehen.

Die Aufträge müssen entsprechend der in der Website angegebenen Weise erteilt werden, wobei als erster Schritt die Registrierung mit allen persönlichen Daten, welche effektiv der einkaufenden Person zugehörig sein müssen, zu erfolgen hat. Ophelia Italy ist nicht verantwortlich für den Erhalt von nicht korrekten, falschen oder solchen Daten, die Dritten entsprechen, welche ihr Einverständnis zur Datenübermittlung nicht gegeben haben.

Beim Online-Kauf erhält der Kunde von opheliaitaly.com eine an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Anschrift gerichtete Bestätigung der Auftragsannahme.

Die Verkaufspreise der auf der Website gezeigten Artikel verstehen sich einschließlich MwSt.

Ophelia Italy akzeptiert die Bestellungen des Kunden im Rahmen der Verfügbarkeit auf Lager der verlangten Artikel bzw. deren Bestellbarkeit bei den Herstellerfirmen. Ophelia Italy verpflichtet sich, dem Kunden eventuelle unvorhersehbare, wegen hoher Nachfrage oder aus anderen Gründen erfolgte Beendigungen der Vorräte rechtzeitig mitzuteilen.

Lieferungen ins Ausland

Ophelia Italy liefert mittels des Vertrauensspediteurs TNToder DPD.

Versandkosten für Zone 1 (Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Niederlande, Spanien, Slowenien)

Auftragswerte         
Versandkosten  
von 30,00 bis 69,99 euro9,50 euro
von 70.00 bis 129,99 euro5,50 euro
von 130.000.00 euro

 

Ophelia Italy verpflichtet sich, die verfügbaren Artikel innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Zahlungseingang zuzustellen.

TNT bietet Ihnen die Möglichkeit, die Sendung Ihrer Bestellung über die Nummer des Versandbriefes, der im Augenblick des Versands mit E-Mail mitgeteilt wird, zu verfolgen.


Zahlungsmöglichkeiten

Banküberweisung

Der Versand des Bestellten erfolgt nur nach Gutschrift des geschuldeten Betrages auf dem Konto von Ophelia Italy, welche innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Auftragsannahme zu erfolgen hat. Beim Überschreiten dieser Frist wird die Bestellung automatisch annulliert.

Die Begründung der Banküberweisung muss enthalten:

* die Referenznummer der Bestellung,

* das Datum der Bestellung,

* Vorname und Name des Bestellers.

Bankdaten:

Bank INTESA SAN PAOLO

Filiale IOLO - PRATO

INTESTATO A: OPHELIA ITALY DI GORINI CATERINA & C SAS

IBAN: IT 14 S 03069 21528 1000 0000 2223

BIC: BCITITMMXXX

Kreditkarten

Zahlung mit Kreditkarten (VISA, MasterCard und Maestro) über Sicherheitsserver des Consorzio Triveneto.

Mit dem Ziel, die Zahlungen sicher zu gestalten, arbeitet Ophelia Italy mit der Bank Consorzio Triveneto.

Ophelia Italy behält sich vor, vom Kunden zusätzliche Informationen oder die Zusendung von Kopien der Dokumente zur Inhaberprüfung der verwendeten Karte anzufordern. Bei Fehlen der angeforderten Dokumentation behält sich Ophelia Italy vor, die Bestellung nicht zu akzeptieren.

Ophelia Italy in ist keiner Phase der Kaufabwicklung in der Lage, die Kreditkarte des Kunden betreffende Informationen zu erfahren, da diese direkt auf die Website des mit der Transaktion beauftragten (und mit äußerst effizienten Sicherheitssystemen ausgestatteten) Bankinstituts eingespeist werden. Da es keinen Datentransfer gibt, besteht auch keine Möglichkeit ihres Ausspähens. Kein Informatikspeicher von Ophelia Italy enthält und bewahrt diese Daten. Ophelia Italy kann also auf keinem Fall als verantwortlich für eine eventuelle betrügerische oder ungerechtfertigte Nutzung durch Dritte der zur Zahlung auf ihrer Website gekaufter Produkte verwendeten Karten herangezogen werden.

PayPal

Zahlung mit Kreditkarten (VISA, MasterCard und Maestro) über Sicherheitsserver des PayPal.
Bei jedem Kauf sendet Ihnen PayPal eine bestätigende E-Mail zur Dokumentation der von Ihnen veranlassten Transaktion.

Rücktrittsrecht

Der Online-Verkauf wird von den Artikeln von 50 bis 68 („Versandhandelsvertrag“) des Gesetzesdekrets 206/2005 (Verbraucherkodex) geregelt. Diese Verordnung sieht zum Vorteil des Verbrauchers das Recht vor, von Verträgen oder Vertragsvorschlägen zurückzutreten, und berechtigt ihn, das gekaufte Produkt zurückzugeben und die bezahlten Kosten erstattet zu bekommen.

Das Rücktrittrecht kann nicht wahrgenommen werden, wenn das Produkt nicht unversehrt ist, also:

  • bei fehlen der Originalverpackung,
  • bei Fehlen von zum Produkt gehörenden Teilen,
  • bei Beschädigung des Produktes.

Das Rücktrittsrecht ist ausschließlich den „Verbrauchern“ (natürlichen Personen, welche die Güter nicht in Zusammenhang mit ihrer beruflichen, wirtschaftlichen oder unternehmerischen Tätigkeit kaufen) vorbehalten und kann deshalb nicht von juristischen Personen oder solchen, die zu ihrer eventuellen Berufsausübung zuzuordnenden Zwecken kaufen, wahrgenommen werden.

Die Versandkosten zur Rücksendung von Produkten gehen zu Lasten des Kunden.

Der Kunde (natürliche Person, die nicht zu unternehmerischen Zwecken handelt) kann sein Rücktrittsrecht ohne Einschränkung und ohne Begründung innerhalb von 14 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware wahrnehmen, und zwar auf elektronischem Wege durch das korrekte Ausfüllen des Rückgabeformulars, oder durch Einschreibebrief mit Rückantwort an Ophelia Italy der Gorini Caterina & C Sas, Via Longobarda 2/6, 59100 Prato (PO).

Der Kunde, der von seinem Rücktrittrecht Gebrauch machen will, muss die Produkte in der Originalverpackung verpackt und mit allem Zubehör versehen innerhalb von 14 Arbeitstagen nach Erhalt an Ophelia Italy der Gorini Caterina & C Sas, Via Longobarda 2/6, 59100 Prato (PO) senden.

Im Sinne von Artikel 55, zweites Komma des Verbraucherkodex hat der Kunde kein Rücktrittsrecht bei nach Maß angefertigten oder eindeutig für den Kunden individuell zubereiteten Produkten.

Die zurückgegebenen Produkte aus einer einheitlichen Bestellung müssen vom Kunden in einer einzigen Sendung verschickt werden. Ophelia Italy nimmt getrennt vorgenommene Rücksendungen aus einer gleichen Bestellung nicht an.

Ophelia Italy erstattet den gesamten vom Kunden bezahlten Kaufpreis, vorausgesetzt das Produkt wurde unversehrt und in allen seinen Teilen und Funktionen vollständig zurückgeschickt. Die Erstattung erfolgt mittels Banküberweisung auf das Girokonto, das der Kunde anlässlich der elektronisch oder mit Einschreibebrief erfolgten Rücktrittserklärung angeben hat, und zwar innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum, an dem Ophelia Italy Kenntnis vom Rücktritt des Verbrauchers bekommen hat. Alternativ zur Erstattung kann der Kunde die Einrichtung eines bei künftigen Käufen zu nutzenden Guthabens zu seinen Gunsten wählen.

Bearbeitung und Vertraulichkeit der persönlichen Daten im Sinne des Gesetzesdekrets 196/03

Zur Übermittlung eines Kaufes werden nur die für die Auftragsausführung und die Anlieferung der bestellten Ware nötigsten Daten verlangt.

Die bei einer Bestellung verlangten persönlichen Daten werden von Ophelia Italy lediglich zu dem Zwecke gespeichert und auf Hilfsmittel der Informatik bearbeitet, die mit dem Verkaufsvertrag mit dem Kunden eingegangenen Verpflichtungen zu erfüllen. Ophelia Italy sichert den Kunden zu, die Verordnung zum Datenschutz entsprechend Datenschutzgesetz des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30.06.2003 einzuhalten. Verantwortlich für die Bearbeitung der Daten ist Ophelia Italy der Gorini Caterina & C Sas mit Firmensitz in Prato, Via Longobarda 2/6, und operativem Sitz in Prato, Via Longobarda 2/6, Firmenregister von Prato Nr. 514797, Steuernummer / Eintragung in das Firmenregister und MwSt.-Nu8mmer 0223487976, in der Person des Gesetzlichen Vertreters, ausgenommen es wird im Sinne des Artikels Nr. 29 des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 ein anderer Verantwortlicher dafür bestimmt.

Der Kunde hat jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Bearbeitung der persönlichen Daten mit schriftlicher Mitteilung an Ophelia Italy der Gorini Caterina & C Sas, Via Longobarda 2/6, 59100 Prato (PO) zurückzunehmen. Dar Kunde hat nach Artikel 7 des Gesetzesdekretes Nr. 196/2003 das Recht, in der dafür vorgesehenen Weise Zugang zu seinen Daten zu erhalten. Marketing-Mitteilungen werden nur nach der vom Kunden zusammen der Einwilligung zur Datenbearbeitung und dem Formular der Online-Registrierung geschickten speziellen Zustimmung geschickt.


Privacy-Information nach Artikel 13 des Gesetzesdekrets 196/2001

Im Sinne des Artikels 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 geben wir Ihnen folgende Informationen:

  1. Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden bearbeitet, um die aus dem Versandhandelsvertrag beweglicher Güter nach Artikel 50 und folgende des Gesetzesdekrets vom 6. September 2005, Nr. 206, erwachsenen Verpflichtungen erfüllen zu können, sowie für nachgeordnete wirtschaftliche Zwecke. Insbesondere werden die Daten in Hinblick auf die vertraglichen Pflichten und die Ausübung der gesetzlichen Vorschriften etwa zivilrechtlicher, steuertechnischer und versicherungsadministrativer Natur bearbeitet.

  2. Die Bearbeitung erfolgt manuell und mit Hilfe von Instrumenten der Informatik so, dass Sicherheit und Vertraulichkeit garantiert sind. Die angewandte Methodik sichert zudem einen auf die mit der Bearbeitung betrauten Personen beschränkten Zugang zu.
  1. Die Mitteilung der Daten ist Pflicht und unabdingbar für die Ausführung der Bestellung. Die Weigerung, sie mitzuteilen, macht es unmöglich, den Kaufauftrag auszuführen. Die eventuelle Weigerung hat keine weiteren als die genannten Folgen.
  1. Unbenommen die Mitteilungen und Veröffentlichungen der gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen können die Daten zu Zwecken der normalen wirtschaftlichen Tätigkeiten und der bestmöglichen Verwaltung und Kreditsicherung mitgeteilt und veröffentlicht werden, und zwar:

. in den vom Gesetz vorgesehenen Fällen;

. an Personen, die speziell mit der Bearbeitung in Zusammenhang mit dem Versand von Werbematerial und der Auftragsdurchführung betraut sind, sowie allgemein an Dritte, die spezielle und mit der Vertragsabwicklung funktionsverbundene Aufgaben wahrnehmen, wie zum Beispiel Spediteure und Transportfirmen;

. an Fachleute;

. an Bankinstitute zur Verwaltung der Einnahmen und der sich aus dem Vertrag  ergebenden Zahlungen;

. Versicherungsgesellschaften;

. Behörden und öffentliche Verwaltungen;

. an Dritte zur Lieferung von Informatik-Dienstleistungen oder der Speicherung und

Bearbeitung von Daten.

  1. Verantwortlich für die Bearbeitung ist Ophelia Italy der Gorini Caterina & C Sas mit Firmensitz in Prato, Via Longobarda Nr. 2/6, und operativem Sitz in Prato, Via Longobarda Nr. 2/6, Firmenregister von Prato Nr. 514797, Steuernummer / Eintragung in das Firmenregister von Prato und MwSt.-Nummer 0223487976.

 

  1. Sie können Ihre Rechte jederzeit gegenüber dem für die Bearbeitung Verantwortlichen wahrnehmen, im Sinne des Artikels 7 des Gesetzesdekretes 196/2003, das wir zu Ihrer Bequemlichkeit wie folgt nachdrucken:

Gesetzesdekret Nr. 196/2003, Artikel 7 – Recht zum Zugang zu den persönlichen Daten und andere Rechte

  1. Der Betroffene hat das Recht zu erfahren, ob ihn betreffende persönliche, eventuell auch nicht gespeicherte Daten existieren oder nicht, und auf deren Mitteilung in verständlicher Form.
  1. Der Betroffene hat das Recht auf folgende Angaben:

a)    Ursprung der persönlichen Daten;

b)    Zweck und Art der Bearbeitung;

c)    angewendete Logik bei einer Bearbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente;

d)    die Erekennungsdaten des Inhabers, der Verantwortlichen und des benannten Vertreters im Sinne von Artikel 5, Komma 2;

e)    die Personen oder Personengruppen, denen die persönlichen Daten mitgeteilt werde können oder die in ihrer Eigenschaft als für das Staatsgebiete benannte Vertreter, Verantwortliche oder beauftragte zu deren Kenntnis kommen können.

  1. Der Betroffene hat das Recht zu erhalten:

a)    die Aktualisierung, die Berichtigung bzw. auf Wunsch die Vervollständigung der Daten;

b)    die Löschung, Anonymisierung oder die Blockierung von gesetzeswidrig bearbeiteten Daten, einschließlich derer, für die eine Speicherung in Hinblick auf die ursprüngliche Zwecke der Sammlung und der darauf folgenden Bearbeitung nicht nötig ist;

c)    die Bestätigung, das die Vorgänge entsprechend den Punkten a) und b) auch, soweit es sie betrifft, denen mitgeteilt wurden, denen die Daten mitgeteilt oder zugänglich gemacht wurden, ausgenommen die Fälle, in denen das unmöglich erscheint oder einen im Verhältnis zum geschützten Recht unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten würde.

  1. Der Betroffene hat das Recht, sich gänzlich oder teilweise zu widersetzen:

a)    der Bearbeitung der ihn betreffenden persönlichen Daten, aus gerechtfertigten Gründen, auch wenn diese dem Zweck ihrer Speicherung entspricht;

b)    der Bearbeitung der ihn betreffenden persönlichen Daten zum Zweck der Zusendung von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder die Durchführung von Marktforschungen oder wirtschaftlicher Mitteilungen.


Zuständiger Gerichtshof

Der Vertrag unterliegt dem italienischen Gesetz. Für jeglichen Streitigkeit über die Anwendung, Durchführung, Auslegung und Übertretung des Vertrages ist der Gerichtshof des Ortes zuständig, in dem der Kunde wohnhaft ist, soweit er sich innerhalb der Staatsgrenzen befindet, und vorausgesetzt, dass der Kunde den Status eines Verbrauchers nach Artikel 3 des Verbraucherkodex hat. Wenn der Kunde nicht Verbraucher ist oder sein offizieller oder effektiver Wohnort nicht im Staatsgebiet liegt, gilt als zuständiger Gerichtshof der von Prato.